25. May 2015 · Comments Off on Vorschau · Categories: Privat

jaaaa, ich lebe noch. Hier hat sich einiges getan, jedenfalls im echten Leben. Das virtuelle a.k.a. Blog hängt noch hinterher. Ich bemühe mich, das in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten zu synchronisieren…

Hier schonmal eine Vorschau (oder ist es eine Rückblende?):

– Wohnung gefunden: fast genau wie gewünscht: 117m², Altbau, 2. OG, 4 Zimmer
– Familie gegründet und vergrößert: im Oktober ist unsere Tochter auf die Welt gekommen
– neues altes Hobby gefunde/wiederentdeckt: das Nähen! Ich hatte bereits ein paar Anläufe, hab es aber immer schnell wieder aufgegeben. In erster Linie, weil Sachen für mich zu lange gedauert haben. Tja, aber im letzten Jahr konnte ich ja anfangen, in Babygröße 50 zu nähen! Inzwischen sind wir bei 62/68, aber der Kleiderschrankinhalt unserer Tochter besteht zu 80% aus Selbstgenähtem, Tendenz steigend :)
Auch für mich sind bereits ein paar Lieblingsstücke entstanden. Vermutlich wird es in Zukunft hier im Blog viel darüber zu lesen geben
– altes Hobby (temporär) aufgegeben: die letzte Buschschwanzrennmaus ist kurz vor der Geburt unserer Tochter zu Angelus gezogen. Von ihr hatte ich im Jahr 2007 meine allerersten Buschis, so schließt sich der Kreis. Die letzte Fettschwanzrennmaus ist Anfang diesen Jahres gestorbenm, so dass ich nun Mauslos bin. Es muss also in jedem Fall ein neuer Blogtitel her!

06. September 2013 · Comments Off on In eigener Sache · Categories: Privat

Lange war hier nichts mehr von mir zu lesen und auch heute wird es recht kurz sein:
Wir sind auf der Suche nach einer groesseren Wohnung. “Wir”, das sind mein Mann, unsere 2 Kater und ich. Groesser heisst: wir suchen ab 90m^2, 3 bis besser 4 Zimmer. Lage: Am liebsten Pankow oder angrenzender Wedding, idealerweise in Fussreichweite zu S Wollankstrasse, S+U Pankow oder S Heinersdorf; zwingend aber in Fussreichweite zu irgendeiner S-oder U-Bahn-Linie. Am liebsten waere uns Altbau, gern mit schiefem Dielenboden und (sehr) hohen Decken (mindestens muessen es aber 2,50m sein, sonst bekommen wir die Moebel nicht unter). Schoen waere ein riesiges Wohnzimmer, ein Schlafzimmer in das Wasserbett (1,80×2,20) und PAX (3m lang und 2,36m hoch) ohne gequetscht zu wirken reinpassen und 2 kleinere Zimmer. Ausserdem sollte es einen Balkon geben, der nicht ausschliesslich ueber das Schlafzimmer zu begehen ist (da dieses fuer die Katzen gesperrt, der Balkon aber fuer sie zugaenglich sein soll).
Haustiere muessen natuerlich erlaubt sein. Ohne Fahrstuhl sollte es maximal 3. OG sein, mit auch gern hoeher (DG-Maisonettes gefallen uns z.B. sehr gut…). Das ganze idealerweise natuerlich ohne Provision und mit EBK und fruehestens zum 1.12., gern spaeter. Warmmiete sollte nicht deutlich ueber 1000EUR liegen.
Falls da jemand einen ultimativen Geheimtipp hat oder selbst einen Nachmieter sucht, darf er sich gerne an mich wenden!

12. November 2012 · Comments Off on Um es mit den Worten eines Kollegen zu sagen: · Categories: Uncategorized

Die Muffins sehen nicht nur bombastisch aus – sie schmecken auch noch super!

Schade, dass Du nicht öfters Geburtstag hast 😉

😀

ich wuerd sagen, die Rum-Nuss-Elmos und die Blaubeer-Kruemelmonster sind gut angekommen =)

27. October 2012 · Comments Off on Und die fertigen Muffins · Categories: Uncategorized

Die fertigen Kruemelmonstermuffins moechte ich Euch natuerlich nicht vorenthalten:

erst einmal wurde ein sehr dickfluessiger zuckerguss angeruehrt:

die Muffins eintauchen und anschliessend in den Kokosflocken waelzen. Mit einem wirklich sehr dickfluessigen zuckerguss ging das ueberraschend gut und fast ohne sauerei:

Anschliessend noch die augen mit zuckerguss aufkleben, mit einem messer einen schlitz schneiden und einen (allerdings fertig gekauften) keks darin versenken:

23. October 2012 · Comments Off on Vorgeschmack · Categories: Uncategorized

ich werde ja bald schon wieder aelter… und da ich ja in einer spielzeugversandfirma arbeite, moechte ich natuerlich etwas angemessenes mitbringen. es sollen Blaubeer-Kruemelmonstermuffins werden. Und Nuss-Elmo-Muffins (rot mit haselnuss als nase). An diesem Wochenende wird probegebacken und da ich ungeduldig bin, habe ich schonmal die kokosflocken blau eingefaerbt, sobald die lebensmittelfarbe da war. und ich muss sagen: ich bin begeistert! aber macht euch doch selbst ein bild:
Kruemelmonsterfell
gleich werde ich mich an die augen machen…

Edith sagt:

und die augen sind auch fertig:
Kruemelmonsteraugen

16. September 2012 · Comments Off on Kaefigumbau · Categories: Mäuse

Da ich nur noch eine Gruppe Fettis habe und den Buschis gerne mehr Platz bieten wollte, habe ich heute den Kaefig ein wenig umstrukturiert.
Bisher sah die Aufteilung ja folgendermassen aus:

Der schwarz umrandete Teil gehoert nach wie vor der Damen-Buschi-Gruppe, die leider derzeit nur noch aus zwei Tieren besteht, von denen eine einen inoperablen Tumor hat. :(
Der weisse Teil gehoerte bislang den 5 Jungs; 2 unkastrierten Opis, geboren im Juni 2007 (also jetzt 5 1/4 Jahre alt!) und 3 juengeren Kastraten.
Im rechten Teil des Kaefigs waren 2-3 Fetti-Gruppen untergebracht, zuletzt war aber nur das untere Abteil bewohnt. Also habe ich heute im ersten Schritt einen Durchbruch vom oberen weissen abteil zum oberen roten Abteil gemacht und die beiden roten Bereiche den Buschi-Jungs dazu gegeben:

Derzeit koennen die Jungs sich also im gesamten weissen Teil sowie dem gesamten roten Teil austoben:


Im zweiten Schritt ist geplant, das untere weisse Abteil zu dem Fetti-Gehege dazuzunehmen. Momentan haben die Buschis da allerdings ihren Schlafplatz drin, ich hoffe, sie ziehen in ein anderes Abteil um.
und wenn die beiden Opis irgendwann nicht mehr sind, werden die Maedels (oder das verbliebene…) und der schwarze Kaefigteil auch noch integriert =)

09. September 2012 · Comments Off on Ankuendigung · Categories: Uncategorized

Ich werde in den naechsten Tagen™ meinen server wohl neu aufsetzen. heisst: mein blog wird fuer diese zeit nicht erreichbar sein.
danach wird aber hoffentlich alles besser, denn inzwischen weiss ich ja jobbedingt halbwegs, was ich da mache 😀

Edith sagt am 15.09.:
der umzug ist vollzogen. das war ja einfach =)

22. June 2012 · Comments Off on webserver und owncloud-vorbereitung · Categories: Raspberry Pi

heute habe ich den apache installieren wollen. dabei bin ich auf das erste kleinere problemchen gestossen: der apache wollte nicht starten.
invalid group: www-data:www-data
dass ich die group manuell anlegen kann, war mir zwar bewusst — aber dass ich das muss, kam mir komish vor. aber nach einigem googlen bin ich auf diese seite gestossen.

als erstes müssen wir einen Benutzer und eine Gruppe anlegen die vom Apache benötigt wird. Legt man diese nicht an, kann der Server nicht gestartet werden.

1 # groupadd www-data
2 # usermod -a -G www-data www-data

ja, danke auch. also genau nach der anleitung vorgegangen: voila. sogar mein alter dyndns-login funktioniert noch. tschakka.

jetzt also zu owncloud. mit einem funktionierenden apache geht auch das ganz einfach, nach anleitung. ich bin jetzt bei punkt 2.4; mein freund wollte bei der konfiguration gern dabei sein. also geht es wohl morgen da weiter =)

ausserdem habe ich heute endlich das tastaturlayout auf deutsch umgestellt…

21. June 2012 · Comments Off on Aufgebaut und installiert · Categories: Raspberry Pi

Das war ja einfach. hier das debian-image runterladen, per dd auf die SD-card kopieren (wer nicht weiss, wie das geht, hier gibt es eine anleitung. groesse der karte anpassen und zusammenpuzzlen:
SD-card in den pi
tastatur, maus, monitor (in meinem fall der fernseher) ueber hdmi, lan-kabel anschliessen. zuletzt den strom an, und voila!
einzige schwierigkeit bei mir war zunaechst, dass das standardlogin (user: pi, pw: raspberry) nicht funktionierte… bis ich beim dritten versuch darauf gekommen bin, dass es an meiner deutschen tastatur liegen koennte — und ja, er erwartet eine QWERTY… aber dann hat’s direkt geklappt:

und mit schriftgroesse 20 laesst es sich dann sogar vom sofa aus arbeiten 😀

wie man sieht, ist das erste update schon durchgelaufen. morgen wird dann die owncloud-installation vorbereitet (webserver etc installieren) udn am WE geht es dann zusammen ans konfigurieren der cloud.

20. June 2012 · Comments Off on Lange nichts neues… · Categories: Uncategorized

… aber das wird mein naechstes Projekt:

geplant ist, dort owncloud drauf laufen zu lassen, zunaechst mit einer 32GB SD-Card. Eventuell wird das ganze spaeter mit einer 128GB SSD erweitert.